Die 3 wichtigsten Prinzipien, um Körperfett zu verbrennen - Prinzip #1
geschrieben von Arthur Urich am 24.07.2020
Prinzip #1: Deine Ernährung enthält alle essentiellen Nährstoffe

Damit dein Stoffwechsel deine körpereigene Fettverbrennung anschalten kann, benötigt er essentielle Nährstoffe. Was sind essentielle Nährstoffe?
Nährstoffe, die er selbst nicht herstellen kann:
- Proteine
- Vitamine, Mineralien, Spurenelemente und sekundäre Pflanzenstoffe
- Gesunde Fette

Wie bekommst du also möglichst viele essentielle Nährstoffe in deine Ernährung rein?

Du isst möglichst unverarbeitete Lebensmittel.
Unverarbeitete Lebensmittel (wie Fleisch, Gemüse, Obst, Nüsse, Hülsenfrüchte, Eier und Fisch) enthalten eine Vielzahl an Vitaminen, Mineralien, Spurenelementen und sekundären Pflanzenstoffen.
Obwohl wir noch immer nicht genau wissen, welche genaue Wirkung welche Nährstoffe mit sich bringen, weist eine Vielzahl von Forschungsergebnissen immer wieder auf eine durchschlagende Schlussfolgerung hin:
Wir essen insgesamt weniger, wenn wir mehr unverarbeitete und weniger verarbeitete Nahrungsmittel zu uns nehmen. 

Unverarbeitete Nahrungsmittel sind reich an Ballaststoffen und/oder Proteinen - zwei Nährstoffe, die die Sättigung fördern. Und sie haben tendenziell weniger Kalorien pro Portion als verarbeitete Lebensmittel. In einer randomisierten, kontrollierten Studie wurde sogar herausgefunden, dass Menschen pro Tag im Durchschnitt 500 Kalorien mehr zu sich nehmen, wenn sie im Rahmen ihrer Diät einen hohen Anteil an verarbeiteten Lebensmitteln statt einem hohen Anteil an unverarbeiteten Nahrungsmitteln verzehren. Das entspricht im Wesentlichen dem Verzehr einer zusätzlichen Mahlzeit pro Tag.

Was bedeutet das für dich?

Dein Ziel sollte nicht sein, deine Ernährung in Perfektion auf unverarbeitete Lebensmittel umzustellen. Konzentriere dich stattdessen darauf, deine Auswahl an Lebensmitteln "nur ein kleines bisschen besser" zu machen: Ein Brathähnchen aus dem Supermarkt ist vielleicht kein Hähnchen aus Weidehaltung, liebevoll von Hand aufgezogen... aber es schlägt Chicken Nuggets.

Wir sind uns wahrscheinlich zu 100 Prozent einig über die Wichtigkeit unverarbeiteter Lebensmittel, aber wir sind uns hoffentlich auch einig hinsichtlich der Bedeutsamkeit einer anderen Regel: Fortschritt ist wichtiger als Perfektion.
Anstatt also Lebensmittel in "gut" und "schlecht" zu trennen, stelle dir lieber ein Spektrum vor. 

Arthur Urich


Mit seinem Coaching hilft Arthur seinen Kunden dabei Klarheit über das Thema Abnehmen und Ernährung zu bekommen, indem sie lernen wie sie die drei Prinzipien für Fettabbau in ihrem Alltag umsetzen können.
FB Comments Will Be Here (placeholder)